Ruegen
Ostsee

Sassnitz

ruegen, sassnitz, hafen
Der Fährhafen von Sassnitz

Sassnitz, der staatlich anerkannte Erholungsort, wird auch gerne als „Tor zum Norden“ bezeichnet. Er liegt im Nordosten der Insel auf der Halbinsel Jasmund und ist vor allem als Hafenstadt bekannt. Von hier aus fahren Schiffe alle Häfen der Ostsee an. Besonders Finnland und das Baltikum sind so sehr angenehm zu erreichen. Sassnitz ist auch der einzige deutsche Hafen, dessen Schiffe die dänische Sonneninsel Bornholm ansteuern. Einheimische und Gäste schätzen Sassnitz als Ausgangspunkt für Schiffsausflüge, die vom Hafen zu den Kreidefelsen starten. Aber nicht nur aus diesem Grund ist Urlaub in Sassnitz ein besonderes Erlebnis. Man kann zum Beispiel von hier aus zu einer herrlichen Wanderung entlang der Kreideküste zum nahegelegenen Königsstuhl aufbrechen und dabei die beeindruckende Landschaft genießen. Dabei sollte auf ein gutes Schuhwerk geachtet werden. Optimal sind Wanderschuhe und Trekkingschuhe, zum Beispiel von Timberland Schuhe oder Caterpillar.

ruegen, koenigstuhl, kreisefelsen
Die Kreidefelsen des Königstuhl

Der Königsstuhl, das bekannte Wahrzeichen der Insel Rügen, liegt direkt im Herzen des Nationalparks Jasmund. Zwar gilt der Jasmund als kleinster Nationalpark Deutschlands, hat aber eine Fülle von Naturschönheiten und Besonderem zu bieten. Von der Erlebnisausstellung, die die Besucher auf eine Zeitreise mitnimmt, über eine besondere Erlebnisreise für die Kleinsten bis hin zu Sonderausstellungen, Multifunktionskino und einem unvergesslichen Naturerlebnisgelände reicht die große Palette der Angebote. Und mittendrin befindet sich der Königsstuhl, ein zerklüfteter 118 Meter hoher Kreidevorsprung. Von der Plattform aus bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Küste. Schon oft stand dieser Felsen Modell für Maler und Fotografen.

Am Rande des Nationalparks Jasmund liegt der Tierpark Sassnitz, der mit einheimischen Tierarten und Exoten Kinder und Erwachsene zu einem Besuch verlockt. Neben zahlreichen Tierarten hält der Tierpark für interessierte Besucher einen Lehrpfad bereit, der Wissenswertes über die heimatliche Tier- und Pflanzenwelt verrät.

Verträumt zeigt sich die Altstadt von Sassnitz. Restaurierte Häuser, kleine Gassen, gemütliche Restaurants und kleine Boutiquen laden zu einem entspannenden Spaziergang ein. Im Laden der Familie Netschas findet man die berühmte Rügen Keramik. In liebevoller Kleinarbeit werden typische Rügener Miniaturhäuser, Teelichter und Dekofiguren aus Ton und Keramik gefertigt. Für jeden Anlass finden sich dort kleine Geschenke. An der angrenzenden Strandpromenade kann der Tag dann romantisch ausklingen.