Ruegen
Ostsee

Ostseebad Sellin

Das Ostseebad Sellin auf Rügen befindet sich im südöstlichen Teil der Insel an dem Übergang vom Kerngebiet zu der Halbinsel Mönchgut zwischen der Ostsee und dem Selliner See. Nordwestlich der Stadt liegt das weitläufige Buchenwaldgebiet „Granitz“, das neben unberührter Natur auch historische Gebäude und andere Kulturdenkmäler beherbergt. Auf dem höchsten Punkt streckt das Jagdschloss Granitz seinen massiven Turm in den Himmel. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes als „Zelinische beke“ stammt aus dem Jahr 1295. Über mehrere Jahrhunderte war Sellin dann ein kleines Fischerdorf unter der Herrschaft der Fürsten zu Putbus. Etwa ab dem Jahr 1880 begann allmählich die Umwandlung zu einem mondänen Badeort, und heute ist Sellin, mit seiner über 100-jährigen Badetradition, einer der bekanntesten Kurorte auf Rügen.

ruegen, sellin, seebruecke
Die Seebrücke von Sellin

Ein sehenswertes Zeugnis der Bäderkultur ist die Wilhelmstraße, die die zentrale Achse des Ortes bildet. Die sehr schön restaurierten Häuser und Villen im Stile der Bäderarchitektur mit reich verzierten Balkonen säumen die Straße auf beiden Seiten und stehen komplett unter Denkmalschutz. Die Wilhelmstraße führt an ihrem östlichen Ende zur ca. 30 m hohen Steilküste, die man über eine Treppe oder im Aufzug überwinden kann. Unten wartet die Seebrücke an einem feinsandigen, 30 m breiten Strand mit einer Gesamtlänge von 2,4 km. Die Seebrücke ist mit 394 m die längste ihrer Art auf Rügen. Die abends beleuchtete Uferpromenade verbindet Sellin mit dem südlich gelegenen Seebad Baabe. Bei einem Strandspaziergang kommt man hier auch kulinarisch auf seine Kosten. Viele kleine Restaurants säumen die Uferstraße. Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Fewo in Sellin sind, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Seite der Ostseeappartements Rügen werfen, denn hier können Sie Ihre Wunsch-Ferienwohnung Sellin bereits online betreten und sich klasse und mit viel Liebe hergestellte Videos anschauen.

Als Abwechslung zum „Strandalltag“ bei einem Badeurlaub gibt es in und um Sellin zahlreiche lohnenswerte Ausflugsziele wie z.B. das Bernsteinmuseum, das Jagdschloss Granitz, die Hügelgräber von Lanken-Granitz oder eine Fahrt mit der Schmalspureisenbahn – dem „Rasenden Roland“.

Umfangreiche weiterführende Informationen über Sellin finden Sie auf sellinruegen.de.