Ruegen
Ostsee

Caspar David Friedrich auf Rügen

Die berühmten "Kreidefelsen auf Rügen" von Caspar David Friedrich ein Gemälde, welches weltberühmt wurde. Dabei bildete der Künstler lediglich die Kreidefelsen der Rügener Ostseeküste ab. Die vornehm gekleideten Herrschaften auf dem Gemälde scheinen den Ausblick zu bestaunen.

Viele Urlauber aus aller Welt wollen diese Stelle, der Friedrich das Gemälde nachempfunden hat, in ihrem Urlaub auf Rügen besuchen. Den Annahmen nach, welche durch Skizzen Friedrichs gestützt werden, befindet sich dieser Ort an der Viktoriasicht. Der Aussichtspunkt Viktoriasicht ist eine über das Ufer ragende eiserne Plattform, die dem Betrachter einen wunderschönen Ausblick auf den Königsstuhl, ein Naturdenkmal aus Kreidefelsen.

Einen direkten Vergleich vom Gemälde zur Realität kann man aber nicht ziehen, da das Gemälde um 1818 entstanden ist und die vergangenen 200 Jahre die Küste sich durch Natureinflüsse deutlich verändert hat. Dennoch bietet die Viktoriasicht einen herrlichen Ausblick auf das Wasser und den Königsstuhl, der ohnehin zum Träumen einlädt.

Heute gehören Rügen, die Kreidefelsen und Caspar David Friedrich fest zusammen und jeder Urlauber, der die Kreidefelsen besucht hat und sich vorher das Gemälde Friedrichs angesehen hat, versucht auf eigene Faust die Stelle des Bildes wiederzufinden.